Allgemeine Geschäftsbedingung (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragsschluss

§ 3 Widerrufsbelehrung

§ 4 Verfügbarkeit der Ware

§ 5 Lieferbedingungen

§ 6 Preise, Mindestbestellwert, Kosten

§ 7 Zahlungsbedingungen

§ 8 Einfacher Eigentumsvorbehalt

§ 9 Erweiterter Eigentumsvorbehalt für Unternehmer

§ 10 Gewährleistung

§ 11 Haftung

§ 12 Datenschutz

§ 13 Entsorgung und Umwelt

§ 14 Bonuspunkte für Kundenrezensionen

§ 15 Sonstiges

§ 16 Anschrift/ Impressum

§ 17 Online Streitbeilegung

§ 1 Geltungsbereich

1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung ausschließliche Anwendung für die Geschäftsbeziehungen zwischen der MyGin Andreas Stumpf mit Sebastian Häbel Gbr., Alexandersatrasse 13, 68519 Viernheim (nachfolgend „MyGin“) und dem Kunden bei Bestellungen von Waren im Online-Shop.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

2. Die Präsentation der Waren auf www.MyGin.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot von MyGin auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog. Erst die Bestellung einer Ware durch den Kunden stellt ein bindendes Angebot des Kunden an MyGin zum Abschluss eines Kauvertrags dar. Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot für alle in seinem Warenkorb befindlichen Artikel ab, indem er im Bestellprozess auf der Seite „Warenkorb“ auf den Button „Jetzt kaufen“ klickt.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail, in der die Einzelheiten der Bestellung aufgeführt sind (Eingangsbestätigung). Mit dieser Eingangsbestätigung ist noch kein Kaufvertrag zustande gekommen.

Die Bestellung gilt erst als von uns angenommen, sobald wir dem Kunden per E-Mail eine Versandbestätigung schicken (innerhalb von 7 Werktagen bei versandfertigen Produkten, spätestens nach 10 Tagen) oder durch die Lieferung der Ware im benannten Zeitraum.

Es werden nur Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen akzeptiert. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Kunden die für den Haushalt übliche Menge überschritten wird, auch wenn die einzelnen Bestellungen für sich nur eine haushaltsübliche Menge des Produkts enthalten.

3. MyGin will Vertragsbeziehungen nur mit volljährigen Personen eingehen.

§ 3 Widerrufsrecht

„Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MyGin Andreas Stumpf mit Sebastian Häbel Gbr. , eMail: gingenerator@gmail.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.MyGin.rocks im Bereich “Kontakt” elektronisch übermitteln (bitte wählen Sie die Kontaktart “Ich habe eine Frage zum Widerruf” aus dem Drop-Down Menü aus). Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an MyGin
Alexanderstrasse 13, 68519 Viernheim zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.  Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung“

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
MyGin  Logistikzentrum E-Mail: widerruf@MyGin.de
Alexanderstrasse 13
68519 Viernheim

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*)
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________

- Bestellt am (*) _____________________, erhalten am(*): __________________________

- Name des/der Verbraucher(s): _________________________________________________
- Anschrift des/der Verbraucher (s): ______________________________________________
___________________________________________________________________________


Unterschrift des/der Verbraucher(s) ____________________________

Datum: ____________________________
(*) Unzutreffendes bitte streichen
Ende Muster-Widerrufsformular

Ausschluss des Widerrufs:
Das vorstehende Widerrufsrecht besteht nur, wenn Sie den Fernabsatzvertrag als Verbraucher abgeschlossen haben. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Auch bei Verbrauchern besteht das Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen:
- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, oder
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

§ 4 Verfügbarkeit der Ware

1. MyGin ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn MyGin von seinen Zulieferern nicht richtig und/oder nicht rechtzeitig beliefert wird. Ein Recht zum Rücktritt besteht jedoch dann nicht, wenn MyGin die Nichtverfügbarkeit der Ware zu vertreten hat. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informiert. Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich zurückerstattet.

§ 5 Lieferbedingungen

1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

2. Lieferungen erfolgen ausschließlich nach Deutschland.

(Tief-)Kühlpflichtige Frischeprodukte werden ausschließlich nach Deutschland geliefert, da nur so die Einhaltung der Kühlkette möglich ist. Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten garantiert MyGin die Einhaltung der gesetzliche vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur, soweit der Kunde die Versandart „DHL Expresspaket“ auswählt und auch dann nur für den Fall, dass der erste Zustellversuch der bestellten Frischeprodukte bei der angegebenen Lieferadresse erfolgreich ist. Weitere Informationen zu (tief-)kühlpflichtigen Frischeprodukten können Sie der Frischegewährleistung und den Informationen zu Versandgebühren und Zuschlägen entnehmen.

3. Lieferungen nach Deutschland erfolgen mit der Versandart „DHL versichertes Paket.

4. MyGin bietet keine Teillieferungen an. MyGin behält sich jedoch vor, Ihre Lieferung aus logistischen Gründen auf mehrere Pakete aufzuteilen. In diesem Fall haben Sie lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wäre.

5. Der Kunde ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen. Der Kunde stellt MyGin von Ansprüchen Dritter frei, die aus der Verletzung dieser Verpflichtung erwachsen.

6. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist MyGin berechtigt, den dadurch entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

7. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem dieser in Annahmeverzug geraten ist.

§ 6 Preise, Mindestbestellwert, Kosten

1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inkl. der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Kein Mindestbestellwert

3. Es fallen folgende Versandkosten an:

Standard Versand pro Bestellung 4,99.

4. Weitere Informationen zu den einzelnen Versandarten können Sie der Seite "Versandkosten Info - Versand und Verfügbarkeiten" entnehmen.

5. Bei der Bestellung von Frische- oder Tiefkühlprodukten fallen zusätzlich Kosten für die (Tief-)Kühlverpackung von € 3,- pro Bestellung an, unabhängig davon, wie viele Kühlverpackungen letztlich für den Versand benötigt werden. Weitere Informationen zu Kühlverpackungen können Sie der Frischegewährleistung und den Informationen zu Versandgebühren und Zuschlägen entnehmen.

6. Bei einer Lieferung in andere Länder als Deutschland können zusätzliche Steuern, Zölle und/oder Kosten anfallen, die nicht in den angegebenen Preisen berücksichtigt sind. Diese hat der Kunde zu tragen. Sollte bei Lieferungen in andere Länder als Deutschland die deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer nicht anfallen, werden die durch Abzug der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer ermittelten Nettopreise (im Folgenden „Nettopreise“) zzgl. der jeweils anfallenden ausländischen Mehrwertsteuer berechnet. Kommt es zu einem Wechsel der Steuerschuldnerschaft, werden lediglich die Nettopreise berechnet. Der Kunde hat dann die anfallende Mehrwertsteuer an das zuständige Finanzamt zu entrichten. Beim Versand in nicht-EU-Länder können ggf. Zollgebühren anfallen, die im Rechnungsbetrag nicht enthalten sind. Diese sind vom Kunden zu tragen und werden dem Kunden in der Regel direkt vom Zoll berechnet.

7. Im Falle eines Widerrufs des Vertrages gemäß § 3 der AGB ist der Kunde verpflichtet, die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,- nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

§ 7 Zahlungsbedingungen

1. Der Kaufpreis wird mit Zustandekommen des Kaufvertrages zur Zahlung fällig.

2. Der Kunde hat die Möglichkeit per Sofortüberweisung, Paypal und Bankeinzug. MyGin behält sich das Recht vor, dem Kunden eine dieser Zahlungsarten verbindlich vorzugeben, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. Weitere

3. Die Möglichkeit des Skontoabzugs besteht nicht.

4. Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift ermächtigt der Kunde hiermit unwiderruflich seine Bank, MyGin seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Mögliche Rücklastschriftgebühren, die aus vom Kunden zu vertretenden Gründen MyGin in Rechnung gestellt wurden, kann MyGin vom Kunden einfordern.

§ 8 Einfacher Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von MyGin.

§ 9 Erweiterter Eigentumsvorbehalt für Unternehmer

Ist der Kunde Unternehmer, d.h. eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, ist der Kunde zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle tritt der Kunde jedoch in Höhe des Faktura-Endbetrages (einschließlich MwSt.) der Forderung von MyGin bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer eventuellen Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an MyGin ab. Unbesehen der Befugnis von MyGin, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt der Kunde auch nach Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. In diesem Zusammenhang verpflichtet sich MyGin, die Forderung nicht einzuziehen, solange und soweit der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, kein Antrag auf Eröffnung des Insolvenz- oder ähnlichen Verfahrens gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt. Ist aber dies der Fall, so kann MyGin verlangen, dass der Kunde MyGin die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern die Abtretung mitteilt. Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, ist MyGin verpflichtet, die Sicherheiten nach Auswahl MyGins auf das Verlangen des Kunden freizugeben.

§ 10 Gewährleistung

Liegt ein Mangel der bestellten Ware vor, so gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 11 Haftung

1. MyGin haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.

2. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.

3. Unberührt bleibt eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung (z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz) und eine Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie.

4. Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von MyGin haften nicht weitergehend als MyGin selbst.

MyGin ist nicht von jedem angebotenen Produkt Hersteller der auf dieser Internetseite angebotenen Waren, es sei denn, dies wird ausdrücklich angegeben. Die Produktverpackung und dazugehörigen Dokumente enthalten möglicherweise Angaben, die über die auf unserer Internetseite gemachten Angaben hinausgehen und/oder sich von ihnen unterscheiden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf unserer Internetseite angezeigt werden, sondern sich vor Gebrauch der Ware stets auch sorgfältig die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit der Ware geliefert werden. Bitte nehmen Sie nachfolgend auch unseren vollständigen Haftungsauschluss zur Kenntnis.

§ 12 Datenschutz

1. Sämtliche vom Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung) wird MyGin ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts (insbesondere gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes) erheben, speichern, nutzen sowie falls nötig an Dritte weitergeben bzw. übermitteln. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.

2. Die personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderungen des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden zunächst ausschließlich zur Abwicklung der zwischen MyGin und dem Kunden abgeschlossenen Kaufverträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die vom Kunden angegebene Adresse. Hierfür werden die Daten, soweit nötig, auch an Logistikunternehmen (derzeit DHL und DPD) weitergegeben:

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

3. Eine über die vorstehend dargestellte Nutzung Ihrer Bestandsdaten hinausgehende Nutzung für Zwecke der Werbung (z. B. Newsletter), der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote von MyGin bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Kunden. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung der Bestellung zu erteilen. Die Einwilligung erfolgt freiwillig und kann auf der Webseite von MyGin abgerufen sowie vom Kunden jederzeit widerrufen werden. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden Log-In Bereich einsehen. Verantwortliche Stelle im Sinne der geltenden Datenschutzgesetze ist die MyGin Andreas Stumpf mit Sebastian Häbel Gbr.

§ 13 Entsorgung und Umwelt

1. Rücknahme von verbrauchten Akkus und Batterien

- Rücknahmepflicht als Händler:
MyGin ist als Händler gesetzlich dazu verpflichtet, Batterien und Akkus, die bei MyGin gekauft wurden, unentgeltlich zurückzunehmen. Der Kunde wird gebeten, dieses Angebot anzunehmen und dabei zu helfen, die Umwelt sauber zu halten.
- Rückgabepflicht als Verbraucher:
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Seit 1998 verpflichtet die Batterieverordnung alle Bürgerinnen und Bürger, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen. Falls der Kunde bei MyGin gekaufte Batterien und Akkus an MyGin zurücksenden möchte, ist darauf zu achten, dass die Sendung ausreichend frankiert ist.

Batterien sind mit dem Zeichen „Nicht-in-den-Hausmüll“ und einem der folgenden chemischen Symbole versehen:
- Cd (= Batterie enthält mehr als 0,002 % Cadmium),
- Hg (= Batterie enthält mehr als 0,0005 % Quecksilber),
- Pb (= Batterie enthält mehr als 0,004 % Blei).


 

2. Alte Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll

- Seit dem 24.03.2006 dürfen alte Elektrogeräte nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Die Regelung betrifft alle elektronischen und elektrischen Geräte, von der elektrischen Zahnbürste bis zum Heimsolarium, von der Waschmaschine bis zur Digitalkamera, egal wie alt. Auch Leuchtmittel, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören dazu.

- Die Geräte werden kostenfrei von Städten und Gemeinden zurückgenommen. Die Rücknahme erfolgt an Sammelstellen, unter Umständen wird sogar eine Abholung angeboten. In der Regel werden schon bestehende Sammelsysteme (z. B. Wertstoffhöfe, Sperrmüllabholung) genutzt.


 

3. Rücknahme von Verpackungen

- Die Verpackungsverordnung verpflichtet MyGin, gebrauchte Verkaufsverpackungen unentgeltlich zurückzunehmen und verwerten zu lassen. MyGin hat die Vfw GmbH mit der Rücknahme umweltfreundlicher Verkaufsverpackungen beauftragt. Der Kunde kann die leeren Verpackungen unentgeltlich bei den Annahmestellen von der Vfw GmbH abgeben oder diese zum Altpapier oder zur Reststoffverwertung geben.
- Der Kunde kann unter der kostenlosen Service-Nummer 0800-8394357 eine Annahmestelle für Verpackungen in seiner Nähe erfragen oder eine Abholung vereinbaren.

- Isolierbehälter kann der Kunde im 3er-Set zurücksenden. Mehr Infos hierzu finden Sie unter dem Punkt "Was mache ich mit dem Verpackungsmaterial" auf der Seite "Versandkosten Info - Versand und Verfügbarkeiten".

§ 14 Bonuspunkte für Kundenrezensionen

1. Wir bieten kein Bonuspunkte-Programm für Kundenrezensionen mehr an, freuen uns aber natürlich, wenn Sie unsere Produkte bewerten. So unterstützen Sie nicht nur MyGin dabei, die Qualität von Sortiment und Service kontinuierlich zu verbessern, sondern helfen anderen Kunden, die richtige Entscheidung zu treffen.

Vier Tipps für eine hilfreiche Produkt-Rezension:
- Direkter Bezug auf das Produkt
- Vergleich mit ähnlichen Produkten
- Beschreibung und Herausstellen besonderer Eigenschaften und Fakten
- Verwendungszweck / Verwendungstipps

Bei Nichtbeachtung dieser Regeln behalten wir uns vor, die Rezension zu löschen.

Sollten Sie Anmerkungen oder Reklamationen zu Verpackung oder Versand der Ware haben, so richten Sie diese bitte an gingenerator@gmail.com

 

§ 15 Sonstiges

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dies gilt auch, wenn aus einem anderen Land als Deutschland bestellt oder in ein anderes Land als Deutschland geliefert wird.

2. Ist der Kunde ein Kaufmann, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung München. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthaltsort des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz von MyGin in München.

3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

 

 

 

§ 16 Anschrift/ Impressum

Kundenservice:
eMail:gingenerator@gmail.com

Geschäftsanschrift und Verwaltung/ Rücksendung:
MyGin
Alexanderstrasse 13
68519 Viernheim

Geschäftsführer: Andreas Stumpf mit Sebastian Häbel Gbr.
Sitz Viernheim

 

§ 17 Online Streitbeilegung

Die EU hat ein Online Portal eingerichtet, um unzufriedenen Kunden zu helfen. Bei Beschwerden über Waren oder Dienstleistungen, die Sie bei uns über das Internet gekauft haben, können Sie unter folgender Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr eine neutrale Streitbeilegungsstelle finden, um zu einer außergerichtlichen Lösung zu gelangen. Bitte beachten Sie, für einige Branchen und in einigen Ländern gibt es derzeit (Stand 01.02.2017) keine Streitbeilegungsstellen. Deshalb können Sie als Verbraucher dieses Portal möglicherweise nicht zur Beilegung von Streitigkeiten mit uns in diesen Ländern nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Online Portal der EU. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet. Dennoch sind wir zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle grundsätzlich bereit. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an info@delti.com .

Werde Club Mitglied

STAY CONNECTED

  • Facebook Clean
  • White Instagram Icon

Unterstütze uns bei der Idee einzigartigen Gin in bester Qualität zu produzieren